Responsive Webdesign & Web-Apps

Hier werden viele Schlagworte schnell vermischt - doch was hat denn nun welche Bedeutung?

Benötigen Sie "nur" eine Website, welche auf Besucheraktionen nicht individuell reagiert, ist Webdesign das richtige Schlagwort.
Benötigen Sie Interaktion mit Ihren Besuchern, weil Sie z.B. einen Shop, ein Forum, Benutzerprofile bieten möchten, benötigen Sie eine App, eine Internet-Anwendung?

Beides sollte "responsive" sein, was bedeutet, dass sich die Inhalte auf das Ausgabemedium anpassen. So können Sie sicherstellen, dass auf dem Handy auch nur die für das Handy relevanten Informationen optisch ideal aufbereitet dargestellt werden. Gleiches gilt für Tablet- und Desktop-PC bzw. auch (klassisch) eine Druckansicht einer Website.

So schaffen Sie - egal mit welchem Gerät Ihre Website aufgerufen wird - ein optimales Benutzer-Erlebnis.

Webdesign

Wie Sie der Einleitung schon entnehmen konnten, sind die vielen Feinheiten entscheidend, ob eine Homepage gut oder schlecht und "aus einem Guss" wirkt.

Hier ist letztlich der Fachmann gefragt, welcher umfassendes Wissen über die verschiedenen technischen Möglichkeiten besitzt.

Interaktive Web-Applikationen

Durch den Rückgriff auf bestehende Softwaremodule und Frameworks, sozusagen "Software-Baukästen", sowie generell einen sehr modular gestalteten Aufbau der von mir erstellten Software reduzieren sich Herstellungs-, Wartungs- und Pflegekosten.